Workshop

Herausforderndes Verhalten von Kindern

Dozentin

Julia Hoffstiepel
Heilpädagogin B.A.

Das Verhalten eines Kindes ist aus der Perspektive des Kindes sinnvoll und erlernt.

Welches Verhalten ist auffällig? Was kann das Anliegen des Kindes sein? Wie kann ich mit Grenzüberschreitungen umgehen? Mit einem ressourcenorientierten Blick auf das Kind bietet Julia Hoffstiepel Handlungsalternativen für den pädagogischen Alltag an. Ganz nach dem Motto:

wahrnehmen – verstehen – handeln

Alle Informationen zum Workshop


Zielgruppe
Pädagogisches Personal


Dauer
4 Stunden


Kosten
175,00 €

Inhalte des Workshops

  • Bei Interesse an diesem Workshop kontaktieren Sie uns bitte. Wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Angebot für einen Inhouse-Workshop.

„Eine Annäherung an die Welt des Kindes erfordert Empathie, die Wertschätzung der Wahrnehmung und Gefühle der Kinder und ein Interesse daran, die Sicht der Kinder auf ihre Welt zu verstehen.“ (Friedericke Heinzel)

Menschliches Verhalten ist erlernt – auffälliges wie unauffälliges Verhalten.
Herausforderndes Verhalten eines Kindes ist für das betroffene Kind sinnvoll, obwohl dieses Verhalten von außen als unangemessen sowie störend betrachtet und empfunden wird. Jedoch hat das Verhalten für das Kind in einer bestimmten Situation, in einem bestimmten Zusammenhang und unter bestimmten Bedingungen eine Funktion.

Im KiTa-Alltag sowie Familienleben stellen die herausfordernden Verhaltensweisen eines Kindes scheinbar unüberwindbare Hürden dar, daher ist es wirksam die Botschaften, welche sich hinter dem Verhalten und Erleben des Kindes verbergen zu entschlüsseln. Dieser Workshop soll dazu beitragen Handlungsalternativen zu gewinnen, welche Kinder darin bestärken, erlerntes Verhalten umzulenken und Sie im Umgang sowie der Annahme einer herausfordernden Alltagsgestaltung ein mehr an Sicherheit schenkt. Ebenso können Sie mittels theoretischer und praktischer Anteile des Workshops Anregungen für die Einnahme eines Perspektivwechsels sammeln. Zugleich lädt der Workshop Sie dazu ein eine systemische Sichtweise einzunehmen. Diese kann als Grundlage für eine kooperierende Zusammenarbeit im Team, mit der Familie und externen Netzwerkpartnern beitragen.

Nach Abschluss dieses Workshops können Sie sich differenzierter mit folgenden Themenkomplexen auseinandersetzen:

  • Theorie-Input
  • Übungen in Kleingruppen
  • Praxisbeispiele
  • Selbstlernphasen
  • Methodenkoffer

Während des Workshops können Sie sich ohne zusätzliche Kosten an Wasser, Kaffee und Tee sowie Säften bedienen.

Klicken Sie hier, um zu den Teilnahmebedingungen für unsere Workshops zu gelangen.

Fokus Kita – Das Wissenszentrum liegt im Stadtteil Merklinde der Europastadt Castrop-Rauxel. Unser Gebäude in der Merklinder Straße 12 liegt in der Nähe zur südlichen Grenze zur Nachbarstadt Dortmund und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen.

Mit dem Auto
Im Herzen des Ruhrgebiets gelegen, erreichen Sie uns sehr gut über verschiedene Autobahnen.
Direkt vor unserem Gebäude sind ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Haltestellen in der Nähe:

  • Bahnhaltestelle Castrop-Rauxel Merklinde (RB43)
  • Bushaltestelle Gerther Straße (Bus 378, 364)
Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren
  • Bei Interesse an diesem Workshop kontaktieren Sie uns bitte. Wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Angebot für einen Inhouse-Workshop.

„Eine Annäherung an die Welt des Kindes erfordert Empathie, die Wertschätzung der Wahrnehmung und Gefühle der Kinder und ein Interesse daran, die Sicht der Kinder auf ihre Welt zu verstehen.“ (Friedericke Heinzel)

Menschliches Verhalten ist erlernt – auffälliges wie unauffälliges Verhalten.
Herausforderndes Verhalten eines Kindes ist für das betroffene Kind sinnvoll, obwohl dieses Verhalten von außen als unangemessen sowie störend betrachtet und empfunden wird. Jedoch hat das Verhalten für das Kind in einer bestimmten Situation, in einem bestimmten Zusammenhang und unter bestimmten Bedingungen eine Funktion.

Im KiTa-Alltag sowie Familienleben stellen die herausfordernden Verhaltensweisen eines Kindes scheinbar unüberwindbare Hürden dar, daher ist es wirksam die Botschaften, welche sich hinter dem Verhalten und Erleben des Kindes verbergen zu entschlüsseln. Dieser Workshop soll dazu beitragen Handlungsalternativen zu gewinnen, welche Kinder darin bestärken, erlerntes Verhalten umzulenken und Sie im Umgang sowie der Annahme einer herausfordernden Alltagsgestaltung ein mehr an Sicherheit schenkt. Ebenso können Sie mittels theoretischer und praktischer Anteile des Workshops Anregungen für die Einnahme eines Perspektivwechsels sammeln. Zugleich lädt der Workshop Sie dazu ein eine systemische Sichtweise einzunehmen. Diese kann als Grundlage für eine kooperierende Zusammenarbeit im Team, mit der Familie und externen Netzwerkpartnern beitragen.

Nach Abschluss dieses Workshops können Sie sich differenzierter mit folgenden Themenkomplexen auseinandersetzen:

  • Theorie-Input
  • Übungen in Kleingruppen
  • Praxisbeispiele
  • Selbstlernphasen
  • Methodenkoffer

Während des Workshops können Sie sich ohne zusätzliche Kosten an Wasser, Kaffee und Tee sowie Säften bedienen.

Klicken Sie hier, um zu den Teilnahmebedingungen für unsere Workshops zu gelangen.

Fokus Kita – Das Wissenszentrum liegt im Stadtteil Merklinde der Europastadt Castrop-Rauxel. Unser Gebäude in der Merklinder Straße 12 liegt in der Nähe zur südlichen Grenze zur Nachbarstadt Dortmund und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen.

Mit dem Auto
Im Herzen des Ruhrgebiets gelegen, erreichen Sie uns sehr gut über verschiedene Autobahnen.
Direkt vor unserem Gebäude sind ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Haltestellen in der Nähe:

  • Bahnhaltestelle Castrop-Rauxel Merklinde (RB43)
    Aus Richtung Dortmund Hauptbahnhof bzw. Herne fährt die Regionalbahn „RB 43“ im Stundentakt bis zur Haltestelle Castrop-Rauxel-Merklinde, von dort sind es noch 500 Meter Fußweg bis zu uns.
    Bei der Fahrplanauskunft der deutschen Bahn (https://www.bahn.de/) können Sie ihre individuelle Bahn-Verbindung eingeben.
  • Bushaltestelle Gerther Straße (Bus 378, 364)
    Aus Richtung Castrop-Rauxel Hauptbahnhof mit den Buslinien 482, 480, SB22, 237 bis zum Münsterplatz fahren und von dort aus mit den Buslinien 378 und 364 in Richtung Bochum bis zur Haltestelle Gerther Straße weiterfahren. Von dort aus sind es 10 Minuten Fußweg bis zu uns. Bei der Fahrplanauskunft des VRR (https://www.vrr.de/de/) können Sie ihre individuelle Bus-Verbindung eingeben.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Anmeldung & Kontakt

Teilen Sie unser Angebot:

Mara Kirstein
Bildungsreferentin